SPD Dittelsheim-Heßloch-Frettenheim

SPD Dittelsheim-Heßloch-Frettenheim

Archiv 2012

Wahl des Bundestagskandidaten am 21.09.2012

Wahl des Kandidaten für den Bundestag

Am Freitag, den 21. September 2012, wurde in Hamm, auf dem Unterbezirksparteitag Alzey-Worms, der Kandidat des Wahlkreises 207 für die nächste Bundestagswahl gewählt, da MdB Klaus Hagemann nicht mehr zur Verfügung steht.

Die Kandidaten Marcus Held und Timo Horst standen nach ihrer Vorstellung den anwesenden Delegierten Rede und Antwort.

Das Ergebnis der Wahl der 102 Stimmberechtigten:
77 Stimmen für Marcus Held; 23 Stimmen für Timo Horst; 2 ungültige Stimmzettel

Jahreshauptversammlung 21.03.2012

Am Mittwoch, dem 21. März 2012, fand im Lokal Knittel in Dittelsheim- Heßloch, die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Dittelsheim- Heßloch/Frettenheim statt.
Auf der Tagesordnung standen neben der Begrüßung der Mitglieder ein Rückblick auf die vergangenen 2 Jahre Vorstandsarbeit sowie die Neuwahlen des Vorstandes sowie die Vorschau auf weitere Projekte.
Begrüßen konnten wir ebenfalls den Geschäftsführer der SPD Alzey- Worms, Herrn Stefan Heß, der zum späteren Zeitpunkt auch die Wahlleitung übernahm.
Wir berichten nun über die verschiedene Punkte:

Rückblick :

- Nachdem unser SPD Ortsverein die Einrichtung des Ruftaxis von Dittelsheim- Heßloch/Frettenheim nach Westhofen, (vormittags 2 Fahrten hin und zurück) vorangetrieben hat und im November 2010 auch eingerichtet wurde, konnte eine einigermaßen befriedigende Lösung gefunden werden, zu den Ärzten und Geschäften nach Westhofen zu kommen. Eine ständige Busverbindung wurde vom BRN und VRN aus Kostengründen abgelehnt.

- Im gleichen Zeitraum, September 2010, wurden mehrere Discounter angeschrieben und das Problem der Einrichtung von Lebensmittelmärkten in Dittelsheim- Hessloch und Frettenheim drastisch geschildert. Auf entsprechenden Leerstand von Gebäuden und auf die vorhandene Gewerbefläche "Am Dorfgemeinschaftshaus" in Dittelsheim- Heßloch wurde hingewiesen.
Antwort bekamen wir nur von der Fa. Netto (Ortschaften zu klein) und von der Fa. "Ihre Kette".
Der Gebietsleiter hatte eine Interessentin, die sich selbständig machen wollte, in dem sie einen kleinen Laden eröffnen wollte. Es kam für sie aber nur ein Mietobjekt in Frage.
Nun wurde mit mehreren Hauseigentümern Rücksprache gehalten, um das Vorhaben zu verwirklichen.
Es scheiterte aber an: 1.: Laden zu klein oder wird noch als Lager selbst gebraucht oder 2.: Eigentümer wollten nur verkaufen und nicht vermieten.
Aufgrund dieser Umstände kam wieder nichts zustande.
Alle anderen Discounter hielten es nicht für nötig, zu antworten.

Im Juli 2011 wurde ein 2. Versuch gestartet.
Es wurden hier die Fa. Aldi und Fa. Edeka angeschrieben.
Am 3.8.2011 wurde in einem Telefonat mitgeteilt, dass das Einzugsgebiet für Aldi zu klein wäre. Auch der Hinweis auf die weiter entfernten Filialen in Osthofen und Alzey, mit der daraus resultierenden Kaufkraft der rund um Dittelsheim- Heßloch/Frettenheim ansässigen Ortschaften konnte nicht überzeugen.
Die Fa. Edeka hat wieder nicht geantwortet. Die Vermutung liegt nahe, dass aufgrund Arroganz oder Desinteresse noch nicht einmal der Eingang des Schreibens bestätigt wird.
Verschiedene Anfragen wurden auch parteiübergreifend sowie von der Ortsverwaltung getätigt. Es konnte aber noch keine Ergebnisse erzielt werden.

Auch ein Laden der als Genossenschaft betrieben wird, wurde diskutiert.
Um die Preise bezahlbar zu halten, wäre eine ehrenamtliche Tätigkeit des Verkaufspersonals unumgänglich. Wie in diversen Gesprächen schon mitgeteilt wurde, scheiterte dies aber schon an der entsprechenden Bereitschaft unentgeltlich zu arbeiten oder der Zeitfaktor wurde genannt.

Der geplante Markt in Hillesheim wurde vom Gemeinderat Dittelsheim- Heßloch in seiner letzten Sitzung abgelehnt, mit dem Hinweis, dass hierdurch die Chancen für einen Markt in Dittelsheim- Heßloch nochmals um einiges sinken würden. Der Betreiber kann mit der potentiellen Kaufkraft aus Dittelsheim- Heßloch nicht rechnen.

Wir möchten uns jetzt noch mit dem Kreis Neustadt in Verbindung setzen, um Informationen einzuholen.
Dort fährt das im Jahr 2011 in Betrieb genommene "Cap- Mobil" als rollender Supermarkt für den Landkreis Südwestpfalz in den kleineren Ortschaften umher und bietet die Waren vor Ort an.

Wir möchten mit diesem Bericht aufzeigen, dass wir alle, im Gemeinderat und auch parteiübergreifend, an einem Strang ziehen, um die Versorgung in Dttelsheim- Heßloch und auch in Frettenheim zu gewährleisten und das Problem auch schon lange vor einer Unterschriftenaktion erkannt wurde.

Wahl des Vorstandes

Rainer Willmann Vorsitzender
Alexandra Hesselbarth Stellvertreterin
Erich Borrmann Stellvertreter
Edeltraud Morch Kassenverwaltung
Franz Gruber Schriftführer
Susanne Wetzel Beisitzer
Max Höft Beisitzer
Dominik Koch Beisitzer
Stefan Piehler Beisitzer
Alexandra Winter Revisiorin
Helmut Wetzel Revisior

Ihr SPD Ortsverein Dittelsheim- Heßloch/Frettenheim

Counter

Besucher:571058
Heute:36
Online:1

Mitgliedschaft

Sie wollen

mitentscheiden! mitreden! mitgestalten! Mitglied werden!!

Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen und bei der Geschäftsstelle unseres Ortsvereines abgeben oder Sie füllen es online aus.


Mitgliedschaft beantragen

Aktualisierung

Update vom 19.05.2020

______________________

Einfügen des Menüpunktes "Anträge" in Rats-News/Dittelsheim-Heßloch

Einstellung des Antrages Betreuungszeiten Grundschule in Download